//
du liest...
Zitat

“ Irgendwie komisch wie der Begriff “Dialog” heutzutage kritiklos übernommen wird? Dialoge waren und sind doch eigentlich fiktionale Gespräche in Büchern, Schauspiel, in den Filmen im Fernsehen? Seltsam, dass gerade dieser Begriff, der einstudierte Texte meint, die man auswendig aufsagt, für eine ‚Kommunikation‘ mit Muslimen gewählt worden ist? Würden sie mit ihrer Frau, mit ihren Kindern einen Dialog führen wollen oder kämen sie sich bei der Formulierung nicht doch irgendwie komisch vor? Eigentlich würde man ‚Gespräche‘ sagen, nur wo dies nicht möglich scheint, zaubert man den illusionären Begriff ‚Dialog‘ aus dem Hut.“

GeistesWelt

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: